Romantischer Landhausgarten

03.07.2019 13:13

So erfüllen Sie sich Ihren Traum vom ländlichen Leben im Grünen

Rauschende Blätter, sich im Wind wiegendes Gras, Blumen in Hülle und Fülle lassen den Alltag in weite Ferne rücken. Sie wünschen sich auch einen Garten zum Erholen, einen Ort, an dem Sie einfach mal die Seele baumeln lassen können? Dann ist ein romantischer Landhausgarten, wie für Sie gemacht. Ein Garten mit ländlichem Charme ist natürlich idyllisch und perfekt zum Entspannen in der Natur. 

 

Garten im Landhausstil: Ideen zum Anlegen und Gestalten

Der Landhausgarten, ist schon immer ein sehr beliebter Gartenstil und sowohl für kleine als auch große Gartengrundstücke geeignet. Gartenambiente - Natur pur! Durch üppige Blumen und Grünhecken, schlängeln sich Wege aus Naturstein, Kies oder aus einfachen Trittplatten. Gärten mit Naturteich, Brunnen oder kleinen Bachläufen haben einen ganz besonderen eigenen Charme. Hier und da verstecken sich Sitzplätze, wie eine hineingewachsene Gartenbank, oder eine romantische Sitzecke für zwei oder mehr Personen, aus Schmiedeeisenmöbeln

1| Gartensessel aus massiven Akazienholz 2| Gartenliege La Gamera incl. Auflage 3| Garten Beistelltisch 50x50 cm

 

Die schönsten Blumen für den Landhausgarten: 
 

- Rosen
- Pfingstrosen
- Margeriten
- Flieder
- Tränendes Herz 

      

Ein moderner Landhausgarten verfügt meist über eine Terrasse, die von grünen Rasen, Buchs oder Sträuchern umgeben ist. Ein Rank-Gitter mit Kletterpflanzen sorgt für Schutz vor Zugluft oder neugierigen Blicken. Hierbei wird gerne die "Schwarzäugige Susanne" eingesetzt. Sie blüht in voller Pracht von Mai bis Oktober und mag warmes, trockenes Wetter und einen vollsonnigen Platz. 


Als Terrassen Überdachung bietet sich eine Pergola an, zum Schutz vor Sonne und Regen. Bepflanzt man eine schlichte Holzpergola mit wilden Wein hat man im Sommer ein schönes schattiges Plätzchen zum Essen und Entspannen. Im Herbst verwandeln sich die Weinblätter in ein feuriges Farbenspiel, von gelb bis rot. 


Die ursprüngliche Form des heutigen Landhausgartens, welcher sich nun mehr an dem englischen Gartenstil orientiert, ist der Bauerngarten. Er ist eine Kombination aus Ziergarten und Nutzgarten. So findet man neben schmückenden Blumenbeeten und Hecken, Obstbäume, Beerensträucher, sowie einen Gemüsegarten


Wer eigenes Obst oder Gemüse im Garten anbaut, kann sich im Sommer über leckere Beeren und frisches Salatgemüse, wie Tomaten und Gurken freuen. Ein Apfelbaum schenkt Ihnen im Herbst knackige Äpfel, zum Naschen, Backen oder für selbstgemachtes Apfelmus. 

 

Dekorationsideen für den Landhausgarten: ländlich, romantisch, natürlich 


Wie jeder weiß, macht die passende Deko jeden Gartenstil zu etwas Besonderem. Die Landhausgarten Dekoration gestaltet sich fast von selbst. Sie ist vor allem eins: natürlich kreativ! Lassen Sie Ihren Ideen und gestalterischen Fähigkeiten freien Lauf. Überlegen Sie ob Sie Ihren Garten ländlich, romantisch oder möglichst natürlich gestalten und dekorieren wollen. 


Für die Deko eines Bauerngartens dürfen Sie gerne auf traditionelle und alte landwirtschaftliche Gerätschaften zurückgreifen. Diese können Sie über den ganzen Garten verteilt platzieren: eine Heugabel im Beet, ein Holzrechen an der Hauswand und einer Metallgießkanne neben einem Blumentopf. Sogar alte Schubkarren, Zinkeimer und Milchkannen können noch nützlich sein. Im Internet finden sich viele Ideen zum Bepflanzen von Gegenständen, und wie Sie den Garten mit alten Sachen dekorieren können. Aber auch auf Flohmärkten lassen sich wahre Schätze finden. Platzieren Sie bunt bepflanzte Zinkeimer und Waschbottiche vor Ihrer Haustür und begrüßen Sie Ihre Besucher mit einem selbstgebauten Willkommensschild aus Holz. Auch eine schöne Idee: Befüllen Sie Zinkwannen mit Wasser und Schwimmkerzen, und genießen Sie am Abend das flakernde Kerzenlicht. 


Ein romantisches Landhaus Ambiente erreichen Sie mit viel Liebe zum Detail. Platzieren Sie mitten im Garten oder am Garteneingang einen verschnörkelten Rosenbogen aus Schmiedeeisen. Der Anblick eines rosa oder weiß blühenden Rosenbogens erinnert an romantische Spaziergänge durch einen Schlossgarten. Auch bei der Wahl Ihrer Gartenmöbel sollten Sie hier auf Stühle und Tische mit Eisengestell in schwarz oder weiß setzen. Eine antike Steinstatue im Blumenbeet oder eine Säulenartige Vogeltränke vollenden den romantischen Gartenzauber. 


Die natürliche Gartendekoration ist die wohl einfachste Art einen Garten zu gestalten, denn man dekoriert und gestaltet mit Dingen, die überwiegend aus der Natur kommen. Ein ausgehöhlter Baumstumpf oder Baumstamm kann ideal mit Blumen, Efeu oder Sukkulenten bepflanzt werden. Tierfiguren, wie Katzen oder Vögel, aus Stein oder Ton, sehen besonders süß aus, wenn diese zwischen den Büschen hervorspitzen. Weidengeflechte, ob als Korb, Skulptur, Kranz oder Windlicht, sind natürlich schön und dürfen auch gerne selbst geflochten werden. Damit Sie Ihre Küchenkräuter immer griffbereit haben, können Sie Petersilie, Schnittlauch und Co. in dekorativen Pflanztöpfen, an einer Leiter oder Wand, direkt auf der Terrasse oder den Balkon platzieren. Jetzt nur noch beschriften und fertig ist der kleine Kräutergarten zum Selbstbedienen. 

4| Gartentisch Viona holz, klappbar 5| Blumentopf 3er Set Metall 6| Biergartenstuhl Viona mit Armlehne weiß klappbar

Die schönsten Beleuchtungsideen für Balkon, Terrasse und Garten 


Nichts geht über eine stimmungsvolle Gartenbeleuchtung im Sommer. Wenn man nach der Arbeit nach Hause kommt, macht man es sich abends auf der Terrasse oder Balkon gern gemütlich. In lauen Sommernächten bleibt man gerne bis zur Dunkelheit draußen, um den Grillen zu lauschen oder den Sternenhimmel zu bewundern. 


Auf eine kleine Beleuchtung im Garten möchte man auf keinen Fall verzichten. Im Licht der Laternen wirkt der eigene Garten immer wie verzaubert. Laternen aus Metall oder Glas können vielseitig eingesetzt werden. Entweder direkt auf dem Esstisch, dem Gartenweg oder neben der Eingangstür platzieren. Wer keine offenen Flammen möchte, kann auch gerne LED beleuchtete Kerzen verwenden oder batteriebetriebene Lichterketten in die Laternen und Windlichter legen. 


Lichterketten sind grundsätzlich immer eine gute Idee, wenn es um stimmungsvolle Beleuchtung geht. Ob in Form von Lampions, Glühbirnen oder mit Minilichtern, Lichterketten sind schnell aufgehangen oder um einen Zaun gelegt. 

7| Blaue Laterne, Rosa Laterne


DIY - Gartenbeleuchtung mit einer Gießkanne: 


Dazu benötigen Sie eine Gießkanne, z.B. eine Kanne aus Zink oder Metall, eine Lichterkette mit mehreren Strängen (am besten mit Batterie) und einen Stab mit Haken, zum Aufhängen der Kanne. 


Legen Sie das Ende mit dem Einschalter in die Kanne hinein und führen Sie die Lichterstränge durch die Gussöffnung bzw. durch die Löcher des Gießkannenkopfes. Wenn Sie die beleuchtete Gießkanne über einem Blumentopf aufhängen sieht es so aus als würden viele kleine Lichter aus der Kanne, über Ihre Pflanzen, fließen. 


Viel Spaß beim Nachmachen! 

Entdecken auch: 

>> Biertischgarnituren
>> Loungemöbel & Liegestühle
>> Strandkörbe im klassischen Ostsee Design
>> moebro.de Pinterest: Ideen und Inspirationen für Balkon, Terrasse, Garten 

Bildquellen: moebro.de Datenbank, pexel.com, privat