Pflege- und Holzhinweise

Das sollten Sie bei der Pflege von Massivholzmöbeln beachten:

Säubern Sie die Oberflächen mit einem trockenen, fusselfreien Staubtuch oder reinigen Sie sie mit einem leicht feuchten Lappen. Wischen Sie dabei möglichst in Richtung der Maserung um kleine Kratzer zu vermeiden. Unbehandelte Flächen sollten trocken gereinigt werden.

Achtung: Verwenden Sie keine scharfen Haushaltsreiniger, ätzende, sowie lösungshaltige Reinigungsmittel oder Politur. Stellen Sie keine heißen Gegenstände und Kerzen direkt auf die Möbel. Verschüttete Flüssigkeiten sollten unverzüglich entfernt werden.

Hinweise zu Massivholzmöbeln:

Unsere Möbelstücke sind aus massivem Echtholz hergestellt und dadurch einzigartig in Struktur und Farbe. Kleine Unregelmäßigkeiten, natürliche Holzfehler und Risse sind naturbedingt und stellen keinen Mangel dar. Holz dunkelt bei Licht- und Sonneneinstrahlung leicht nach. Der charakteristische Holzgeruch ist bei Naturholzmöbeln immer ein Zeichen von hoher Qualität.

Massivholzmöbel sind sehr anfällig bei wechselnder Luftfeuchtigkeit und Temperaturschwankungen (z.B. beim Transport von einem kalten LKW in die warme Wohnung), so können Türen und Schubläden schrumpfen oder wachsen, und deswegen anstreifen. Sorgen Sie bitte deshalb dauerhaft für eine ausgeglichene Zimmertemperatur und Luftfeuchtigkeit, so wird Ihr Möbelstück bald wieder von selbst ausgerichtet sein.

Bei extremen Temperatur- und Luftfeuchtigkeitsschwankungen (können in kurzer Zeit durch Benutzung von Kaminen und Öfen auftreten) besteht die Gefahr das Risse im Holz entstehen. Dies ist immer eine natürliche Reaktion des Holzes und auf nicht optimale äußere Bedingungen und Einflüsse zurückzuführen.

Aus diesem Grund stellen Risse im Holz keinen Reklamationsgrund dar!