Eingangsbereich: Tipps zum Einrichten, Gestalten und Dekorieren

13.03.2019 09:53
Der Flur ist der erste Raum den wir betreten, wenn wir nach Hause kommen, und der letzte den wir verlassen, wenn wir gehen. Er ist mehr als nur ein Durchgangsraum, er ist der Empfangsbereich unserer Gäste und Aufbewahrungsort alltäglicher Dinge. Dementsprechend sollte er auch so eingerichtet sein: praktisch, aber auch einladend schön. Wir möchten von einem Wohlfühlort empfangen werden, wenn wir nach einem langen stressigen Tag nach Hause kommen und unsere Gäste sollen sich auch willkommen fühlen. Hier zeigen wir Ihnen, verschiedene Einrichtungsideen und praktische Tipps, wie Sie Ihren Eingangsbereich innen gestalten können.

Tipp 1: Die richtige Farbgestaltung und Beleuchtung für den Flur

Die Gestaltung eines Raumes beginnt immer mit der Boden- und Wandgestaltung. Sicher haben Sie schon gehört das helle Farben, Räume vergrößern und dunkle Farben, Räume verkleinern. Aber das ist noch nicht alles, auch die Lichtverhältnisse, spielen dabei eine große Rolle. Gerade in Wohnungen, haben Flure meist keine Fenster und sind oft schmal gestaltet. Hier sind dunkle Farben eher fehl am Platz. Setzen Sie bei einem kleinen Eingangsbereich auf eine helle Wandfarbe, wie weiß, hellgrau, oder beige. Freundliche Farben wie gelb oder blau, werden hier ebenfalls gern gesehen. Im Idealfall ist auch der Fußboden in einem hellen Farbton ausgelegt. So lassen z.B. längs ausgelegte Dielenbretter den Flur länger erscheinen. Ein großer Wandspiegel bringt ebenfalls Licht in Ihren Eingangsbereich. Gegenüber einer Tür platziert, neben dem Fenster oder einer Leuchte, wird das Licht reflektiert und der Raum optisch erweitert. Stilvolle Wandleuchten, dekorative Hängelampen oder schlichte Deckenfluter sorgen zusätzlich für Licht und Übersicht in Ihrer Garderobe.

Tipp 2:  Flurmöbel - So schaffen Sie viel Stauraum im Eingangsbereich und Garderobe

Im Eingangsbereich muss man allerhand unterbringen: Jacken, Mäntel, Schuhe, Schlüssel, Hundeleine, Regenschirm, u.v.m. Mit den richtigen Möbeln und deren Platzierung, wird die Organisation ein Kinderspiel. Bei moebro.de bieten wir Ihnen viele verschiedene Stauraum-Lösungen für Diele und Flur.

Stellen Sie sich vor Sie sind morgens spät dran, und finden (mal wieder) die Schlüssel nicht - und wo ist denn schon wieder die Mütze Ihres Sohnes? Mal ehrlich, solche oder ähnliche Szenen kennt wirklich jeder, aber mit der „Alles hat seinen Platz“-Regel, brauchen Sie sich darum bald keine Gedanken mehr machen. Es ist wichtig, den Eingangsbereich überschaubar und möglichst ordentlich zu halten. Wenn Sie Dinge nicht erst suchen müssen, sondern immer genau wissen, wo Sie sie aufbewahren, sparen Sie sich unnötigen Stress und mühseliges aufräumen.

Ein Schuhschrank mit Kippfächern gibt Ihnen die Möglichkeit Ihre Schuhe praktisch und simpel aufzubewahren. Außerdem können Sie darin auch viele andere Dinge unterbringen, z.B. verschiedene Accessoires oder Hundespielzeug und Leine. Meist ist ein Schuhkipper zusätzlich mit kleinen Schubladen ausgestattet, in denen Kleinkram, wie Schlüssel und Sonnenbrillen nicht verloren gehen.

Kommoden und Konsolentische findet man in großen und kleinen Eingangsbereichen. In den Schubladen der Kommode lassen sich all die vielen Winterschals, Mützen, und Handschuhe verstauen. Bestückt man einen Konsolentisch zusätzlich mit großen Körben, sehen diese nicht nur dekorativ aus, sondern können verschiedenste Gegenstände ordentlich aufbewahren. Große Ablageflächen können hübsch dekoriert werden und bieten Platz zum Ablegen von Post und Autoschlüssel.

Je nachdem wie viele Personen in Ihrem Haushalt wohnen, gibt es dementsprechend viele Jacken und Mäntel, die untergebracht werden müssen. In einem kleinen Haushalt, genügt meistens schon eine einfache Hakenleiste oder ein Garderobenpaneel. Aber auch ein vollausgestatteter Garderobenschrank, inklusive Hutablage, Kleiderhaken, integriertem Spiegel und Schränken, ist hier immer eine gute Wahl. Bei einer Großfamilie wird hingegen der Platz schnell rar. So bietet es sich an zusätzlich einen Kleiderschrank aufzustellen, was auch von Vorteil sein kann, wenn häufig Besuch erwartet wird. So bleibt einem ein überfüllter Garderobenständer und das Jacken-Chaos erspart.

Schaffen Sie sich mit einer Sitzbank eine bequeme Sitzgelegenheit im Flur! Ob zum Schuhanziehen, zur optischen Verschönerung des Eingangs oder als Ablage für die Handhandtasche. Unsere Landhausbank mit integrierter Truhe bietet Ihnen zusätzlichen Stauraum für Accessoires und ist auch ohne Deko schon ein echter Hingucker.

Tipp 3: Dekorationsideen für den Eingangsbereich – einladend, freundlich, mit persönlicher Note

Bereiten Sie sich selbst einen angenehmen Empfang, indem Sie Ihren Eingangsbereich dekorieren und mit kleinen Tricks wohnlicher gestalten.
Das wichtigste beim Dekorieren ist, dass Sie Ihrem eigenen Stil treu bleiben. Außerdem ist zu beachten, dass Sie Ihren Flur nicht unnötig vollstellen, da Ihnen sonst der Platz für die wichtigen Dinge fehlt. Weniger ist mehr!

Damit der Eingangsbereich hübsch und einladend aussieht, ist nicht viel Dekoration notwendig. Meist genügen schon dekorative Spiegel oder Möbel mit Eyecatcher-Effekt. So kann zum Beispiel eine pastellblaue Bank oder ein Konsolentisch im Shabby Chic Look umwerfend aussehen.

Teppiche und Fußabtreter verhindern nicht nur, dass Dreck und Schmutz in Ihrem Haus verteilt wird, sondern machen jeden Raum viel wohnlicher! Für den Eingangsbereich sollten Sie einen Läufer aus strapazierfähigem Material wie Sisal, Kokos oder Kunstfaser wählen. Seine Farbe und das Design sollten gut zu Ihrem Einrichtungsstil passen. Mit neutralen Farben, z.B. grau, braun, beige, oder schwarz, können Sie nichts falsch machen. Dezente Blau- und Grüntöne, geben Ihrem Flur einen Hauch von Farbe, ohne aufdringlich zu wirken.

Pflanzen sind die einfachste Deko überhaupt! Egal ob Sie sich für kleine Grünpflanzen im Topf oder für einen farbenfrohen Blumenstrauß entscheiden, Pflanzen verschönern Ihre Wohnräume und tragen zum Wohlbefinden bei. Sie haben keinen grünen Daumen oder Ihr Eingangsbereich ist eher lichtarm? Dann sind Kunstpflanzen oder getrocknete Sträucher die bessere Wahl für Sie. Interessante Äste und Zweige, platziert in Vasen, oder anderen Gefäßen, auf einer Kommode oder dem Beistelltisch, eine Tischleuchte und ein Windlicht dazu – fertig ist die perfekte Flur-Deko!

Verleihen Sie Ihrem Eingangsbereich eine persönliche Note: mit Familienfotos, Ihrem Strandhut oder mit einem gut riechenden Duft. Schriftzüge aus Holz oder Wandschilder mit Aufschriften, wie „Home sweet Home“, „Willkommen“ oder mit Ihrem Familiennamen, verschönern nicht nur Ihren Eingang, sondern begrüßen jeden Besucher ganz herzlich. Mit einem Raumduft oder einer Duftkerze können Sie geschickt schlechten Gerüchen und Schuhmief verbeugen.

Wie wäre es, wenn Sie Ihre Dekoration den Jahreszeiten anpassen? So haben Sie stets Abwechslung und es gibt immer wieder einen schönen Grund Ihren Flur neu zu gestalten.

Entdecken Sie auch:

>>  Dielenmöbel im Landhausstil 

>> Garderoben im Vintage Look 

>> NEU: Dielenmöbel Kollektion Stockholm

>> moebro.de auf Pinterest: Ideen für den Eingangsbereich 

Bildquellen: moebro.de Datenbank, pexels.com