Home Office einrichten: das perfekte Arbeitszimmer

03.07.2018 10:32
Es gibt zahlreiche Gründe, im Home Office zu arbeiten. Der Firmenstandort befindet sich an einem anderen Standort als das eigene Zuhause und lange Fahrtzeiten und Stunden im Stau wollen vermieden werden. Auch lässt sich ein Alltag mit festen Terminen und Verpflichtungen im Home Office flexibel gestalten, wodurch diese Form der Arbeitsweise als besonders familientauglich gilt. Neben einem guten Zeitmanagement und hohen Verantwortungsbewusstsein spielt auch die Gestaltung des Arbeitsplatzes eine große Bedeutung für den Erfolg der Arbeit. In einem Raum, in welchem man sich gerne aufhält, ist man deutlich produktiver. Hier erfahren Sie, wie Sie Ihrem Home Office ein einladendes Ambiente verleihen, um stets konzentriert und fokussiert zu arbeiten.

Die Basics des Home Offices: Schreibtisch und Stuhl

Schreibtisch und Stuhl gehören zur Grundausstattung eines jeden Arbeitsplatzes. Für kleinere Arbeitsbereiche eignen sich hier Schreibtische mit Regalaufsätzen oder eingebautem Schrank. So können Sie Ihre wichtigsten Arbeitsmaterialien und –unterlagen ordentlich aufbewahren. Natürlich sollten Sie das Home Office ganz nach Ihrem individuellen Geschmack einrichten, jedoch sollten Sie  auch auf ergonomische Punkte Wert legen. Daher ist ein Bürostuhl zu wählen, auf dem Sie auch mehrere Stunden bequem und rückenschonend sitzen können. Ob einfacher Drehstuhl oder luxuriöser Chefsessel – denken Sie an Ihren Rücken!

Ein Home Office im Landhausstil ist durch den Wohlfühl-Charakter des Einrichtungsstils besonders beliebt. In angenehmer Atmosphäre und ländlichem Stil arbeitet es sich schon fast wie von alleine. Ob Shabby Chic oder romantisch: Entdecken Sie hier unsere Schreibtische im Landhausstil

Zusätzlicher Stauraum für Unterlagen

Geschlossene Schränke oder offene Ablagefächer: jeder hat seine eigene Art und Weise der Organisation. Wer einen strukturierten Arbeitsplatz wünscht, sollte seinen Stauraum nach folgenden drei Gesichtspunkten planen:
1. Stauraum für Dinge, die griffbereit sein müssen
Ein sogenannter Sekretär oder Schreibtisch mit ausreichen Schubladen eignet sich für wichtige Arbeitsmaterialien besonders gut. Die Schubladen am Tisch ermöglichen es, den Arbeitsbereich geordnet zu halten und gleichzeitig alle wichtigen Gebrauchsgegenstände und Unterlagen in greifbarer Nähe zu haben.

2. Stauraum für Materialien, die gelegentlich gebraucht werden
In einem Regalschrank lassen sich Organisation und Dekoration perfekt verbinden. In der offenen Front auf Griffhöhe können Sie kleine Pflanzen, Dekorationsgegenstände und stilvolle Arbeitsutensilien aufbewahren, während in dem geschlossenen, unteren Teil weniger häufig genutzte Materialien Platz finden. 

3. Stauraum für Dokumente und Gegenstände, die selten benutzt, aber aufbewahrt werden müssen
Auch im Home Office sollten Sie nicht unnötig Dokumente anhäufen. Dennoch gibt es einige wichtige Papiere, um deren Aufbewahrung Sie nicht herum kommen. Hierfür ist ein Sideboard mit mehreren Türen prädestiniert. Hinter den Türen lassen sich Dokumenten gut sortiert und für Gäste unsichtbar aufbewahren. 

Das Home Office im Landhausstil: 5 Einrichtungstipps

1. Natürliche und geräumige Gestaltung
Ein Home Office im Landhausstil lebt durch natürliches Licht und eine geräumige Einrichtung. Jeden Morgen sollte Sie das Büro mit offenen Armen empfangen.

2. Holzmöbel in einheitlichem Stil
Bei der Nutzung von Landhaus-Möbeln sind Ihnen keine Grenzen gesetzt. Schreibtisch, Stuhl, Sekretär oder Wandregal – die Kombination der Holzmöbel perfektioniert den Landhaus-Look. 

3. Beruhigende Wandfarben
Damit der Raum auch trotz kräftigen Holzmöbeln eine zarte Wohlfühlatmosphäre vermittelt, lohnt es sich, die Wände in zarten und leichten Wandfarben anzustreichen. 
4. Angenehmes Mikroklima durch Zimmerpflanzen
Bereits mit einer Pflanze auf Ihrem Schreibtisch nimmt Ihre Kreativität zu, was mit der beruhigenden Wirkung von Pflanzen zusammenhängt. Wer sich gesund und fit fühlt, hat mehr Freiraum für kreative Ideen. Zudem passen Zimmerpflanzen perfekt in das Bild des Landhauses. 
5. Persönliche Gegenstände
Pausen fördern die Kreativität! Dekorieren Sie Fotos, Bilder oder Wohnaccessoires und lassen Sie Ihre Augen gelegentlich auf diesen ruhen. So sorgen Sie für eine kleine Entspannung während des Denkprozesses. 
Mit diesen Einrichtungstipps steht Ihrem Home Office im Landhausstil nichts mehr im Wege. In unserem Onlineshop finden Sie klassische Möbel für Ihr Landhaus-Büro